Presseschau 1. Juli 2009/I

Das Wichtigste heute und bereits gestern bei Del.ico.us gepostet: Potsdam bekommt ein neues Klimaforschungsinstitut. Und wieder eine griffige Abkürzung: Institute for Advanced Sustainability Studies, kurz IASS, zu deutsch Institut für Nachhaltigkeitsstudien. Zur Vorstellung reiste an, mit dem Zug: der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer. Zusammen mit Bundesforschungsministerin Anette Schavan (CDU) präsentierte er das dritte Klima-Institut, das Potsdam zur heimlichen Hauptstadt der Klimaforschung machen wird. Das IASS stehe aber nicht in Konkurrenz mit dem Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und dem Deutschen Geoforschungszentrum (GFZ) – man ergänze sich, so Töpfer. Das Institut soll in den kommenden sieben Jahren zunächst mit je neun Millionen Euro öffentlich gefördert werden. Der größte Teil kommt aus dem Haushalt des Bundesforschungsministeriums. Träger ist ein Verein, für die Zukunft ist ein Stiftungsmodell im Gespräch.
Zur AP-Meldung „Scharnier zwischen Wissenschaft und Gesellschaft„, Der Tagesspiegel „Ein Platz für die Klimaforscher-Elite„.

Elektromobilität: Zwei interessante Artikel finden sich in der Frankfurter Rundschau. „Eine geballte Ladung Hoffnung“ und „Antrieb der Zukunft„. Ersterer stellt den Mitsubishi iMiEV vor – ein Elektroauto in der Testphase. Das kleine Auto wiegt 1.100 Kilogramm, hat eine 200 Kilogramm schweren Lithium-Ionen-Batterie und eine Reichweite von 140 bis 160 Kilometer. „Das Elektroauto gibt ihnen die Möglichkeit, CO2-frei, also ohne Abgase zu fahren. Von daher ist die Elektromobilität die Mobilität, die uns hilft, das Problem Verkehr und Umwelt ganzheitlich anzugehen,“ sagt Gherardo Corsini von General Motors.

Eine kurze Meldung zum Schluss: Die Lage der Weltwirtschaft und der Klimaschutz werden deutschen Regierungskreisen zufolge die Schwerpunktthemen des bevorstehenden G8-Gipfels in Italien sein (Reuters).

Heute Nachmittag gibts den dritten Artikel in unserer Themenwoche – lasst Euch überraschen. Und mehr Nachrichten auf Del.ico.us.