Klimaschutz im Netz

Die Internationale Klimaschutzkonferenz COP 15 ist zugegebenermaßen nicht schon morgen, sondern erst vom 7. bis 18. Dezember 2009. Diese und nächste Woche finden aber zwei interessante Aktionen statt, die darauf Bezug nehmen. Und überhaupt, nach einer wirklich zeitlich sehr überschaubaren Netzrecherche bin ich schon auf so viele Klimaschutzkampagnen und –seiten gestoßen, dass ich Euch ein paar davon vorstellen will.

Doch zunächst kurz zum BlogActionDay09 und zu 350.
Der diesjährige BlogActionDay hat sich dem Klimaschutz verpflichtet. Er findet statt am 15. Oktober, also am Donnerstag. 100% erneuerbar wird mit einem Blogbeitrag daran teilnehmen, deshalb an dieser Stelle nur eine kurze Ankündigung.

350 wiederum hat seinen weltweiten Aktionstag am 24. Oktober. Wofür steht 350? Und was genau findet am 24. Oktober statt? Und wie können wir daran teilnehmen?
„James Hansen von der NASA hat vor kurzem eine Reihe wissenschaftlicher Arbeiten veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass wir den Kohlenstoffdioxid-Anteil in der Atmosphäre von den aktuellen 387 ppm (parts per million) auf 350 ppm oder weniger reduzieren müssen, wenn wir ‚einen ähnlichen Planeten’ behalten möchten, ‚wie den, auf dem sich unsere Zivilisation entwickelt hat’,“ heißt es in der Einladung an die Welt von 350.org. Um die Öffentlichkeit und vor allem die Politik sechs Wochen vor Kopenhagen auf diese Problematik hinzuweisen, ruft 350 zu einem beeindruckenden Event auf: am 24. Oktober wird es weltweit Veranstaltungen geben, von der Demonstration über das Konzert bis hin zum Flashmob. Jeder kann noch weitere Events in den Kalender eintragen – oder sich eine Aktion in seiner Nähe suchen. Die Karte zeigt den Weg zur Veranstaltung: allein in Berlin sind vier Termine eingetragen. Lust auf eine Silent Climate Parade? Oder auf einen Flashmob?
Unterstützt werden Aktivisten durch Toolkits für die Organisation oder die Pressearbeit.
Und das hier, bringt alles auf den Punkt: