Der 100% erneuerbar Verein lädt ein: Karl Rabeder folgt der „Stimme seines Herzens“

Ex- Millionär hält Vortrag am 3. November um 19 Uhr in Wörrstadt

Urlaub auf den schönsten und teuersten Inseln der Welt, ein Ferienhaus in Südfrankreich und mehrere Segelflugzeuge – als erfolgreicher Unternehmer besaß Karl Rabeder schon im Alter von 30 Jahren alles, was sich viele Menschen wünschen. Dennoch bescherte der Reichtum dem Millionär aus Österreich nicht sein Lebensglück: 2004 verkaufte er seine Firma und unterstützte Waisenhäuser in Lateinamerika. Sechs Jahre später verloste Rabeder seine Villa in Tirol, um das Kapital für MyMicroCredit – eine gemeinnützige Organisation, die Kleinkredite an Arme vergibt – zu erwirtschaften. „Erfüllung hat wenig mit Geld zu tun, aber viel mit dem Mut, der eigenen Intuition zu folgen“, sagt Rabeder heute und möchte eben diese Erkenntnis an andere Menschen weitergeben. Mit seinen Vorträgen will der 49-Jährige den Zuhörern Mut machen, einen anderen, persönlich erfüllenden Weg zu gehen und sich dabei vom „Bauchgefühl“ leiten zu lassen.

Der 100% erneuerbar Verein e.V., der sich für eine nachhaltige Entwicklung der Energiepolitik zu einer rein regenerativen Energieversorgung einsetzt, konnte Karl Rabeder für einen Vortrag, wie er seinen Weg hin zu einem nachhaltigen Leben gefunden hat, gewinnen. Unter dem Titel „Ich folge der Stimme meines Herzens“ wird Rabeder am 3. November um 19 Uhr in der Mensa der juwi Holding AG zu Gast sein und im Anschluss seine Biografie „Wer nichts hat, kann alles geben“ signieren. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos unter 06732 / 9657-1204 , per Mail lengersdorff@100-prozent-erneuer-bar.de und im Internet.