#LOA Tag 2: Volles Haus und nur ein Anfang

Frank Schätzing10. April, 19 Uhr, Hamburg, Altonaer Theater. Die 550 Plätze drinnen sind voll belegt. Vor dem Theater stehen rund 100 Menschen, die keinen Einlass mehr finden. Grund für den Andrang ist die Premiere von Lesen ohne Atomstrom. Eine Literaturveranstaltung der besonderen Art. Dieter Hildebrandt und Roger Willemsen spielen auf und das Publikum tobt – lange bis nach 23 Uhr. Wer nicht dabei sein konnte, hatte die Möglichkeit auf NDR dem Livestream zu folgen, oder in aller Ruhe ab heute Vormittag einen Auszug aus dem neuen Hildebrandt-Willemsen-Buch im Aktionsblog zu lesen.

Heute Abend dann geht es spektakulär weiter: Frank Schätzing liest ab 19 Uhr in der Fabrik. Heute gilt das gleiche wie für die kommenden Veranstaltungen: Der Eintritt ist kostenfrei und es gibt keine Tickets im Vorverkauf (Jedoch: für die „Teufelskicker“-Vorstellung im HSV-Stadion am 12. April als auch für das Konzert „Den Vatten-Störfall rocken!“ am 16. April liegen weit mehr als doppelt so viele Anfragen vor wie Plätze vorhanden sind. Das heißt, diese Termine sind bereits ausverkauft.). Schätzings Blogbeitrag finden Sie nach seiner Lesung ebenfalls im Aktionsblog. Und Neuigkeiten natürlich ständig auf Facebook und Twitter.