#LOA Tag 4: Zwei Mal Zwei und 259

Gestern zwei, heute zwei: Lesen ohne Atomstrom nimmt an Fahrt auf. Gestern wurden 200 jungen Zuhörern in der Imtech-Arena von den Teufelskickern für Literatur begeistert. Und am Abend verliehen Feridun Zaimoglu und Jan Brandt der Roten Flora Glanz. Lars Becker musste sich leider kurz vor der Veranstaltung entschuldigen und konnte aufgrund von Drehbucharbeiten nicht teilnehmen. Doch die verbleibenden zwei Drittel haben die rund 150 Zuschauer restlos begeistert – der trockene brandtsche Humor und der eintauchende Zaimoglu sorgten für einen besondern Abend.

Heute wiederum sticht Antje von Stemm in See – die Autorin wurde ebenfalls vom Atomkonzern Vattenfall angefragt und hat abgelehnt. Trotz hohem Honorarangebot! Am Abend lesen die Grande Dame des Atomwiderstands Gudrun Pausewang und Tausendsassa Tobias Schlegl sowie Sascha Adamek im Schauspielhaus. Im Aktionsblog warten wir ebenfalls mit zwei neuen Artikeln auf. Zwei der heute in Hamburg lesenden Autoren haben sich freundlicherweise bereit erklärt, an Online-LoA teilzunehmen. Ratet wer!

Und schon ein kleiner Hinweis für morgen: am Abend wird die 100 prozent erneuerbar stiftung, vertreten durch René Mono, im Stadion von St. Pauli mitdabei sein. Wir freuen uns sehr! Und was die 259 soll? So viele Facebook-Fans haben wir inzwischen.