Wer ist dabei?

Gestern (10.7.) stellte die Kampagne Die Wende – Energie in Bürgerhand die Fraktion für Bürgerenergie vor. Alle Kandidaten für den Deutschen Bundestag wurden aufgefordert, die Energiewende-Charta zu unterzeichnen. Auf einer Karte kann man die Unterzeichner sehen. Und es tut sich doch einiges. Als die Karte online ging, waren es 81 Unterzeichner. Innerhalb von gut zwölf Stunden schon elf mehr. Es gibt aber rund 1500 Kandidaten, die um einen der 598 Sitze im Bundestag werben. Und wir wollen erreichen, dass die Bürger und die Energie in Bürgerhand dort so vertreten ist, wie sie es wert sind. Daher rufen wir Sie dazu auf, Ihren Kandidaten anzusprechen und ihm die Energiewende-Charta vorzulegen. Schließlich bestimmen die Wähler über die Politik in Deutschland. Da sollten die Parlamentarier und die, die es sein wollen, sehr genau hinhören.